Unterstützung für achgut

Archiv

Beiträge von  

  02.04.2014   23:59   Leserkommentare (im Wartemodus)

Verlautbarungen aus Pallywood, Ericusspitze 1, 20457 Ramallah

Schreibt Raniah Salloum für SPON, weiß der Stammleser schon vor der Lektüre, dass die Redaktion mit weniger als zwei Minuten googlen die gröbsten Lügen hätte korrigieren können. Wenn sie irgendein Interesse daran hätte:
“Viele Palästinenser halten die Häftlinge für verdiente Kriegsveteranen, die für ihre Taten nun schon seit mehr als 20 Jahren in Haft sitzen. Manche von ihnen haben brutale Morde an israelischen Soldaten begangen. Viele Israelis sehen in ihnen deshalb Terroristen mit Blut an den Händen.”
“Morde an israelischen Soldaten” =

3. Yakoub Muhammad Ouda Ramadan was arrested on April 1, 1993 for the murder of Sara Sharon, 38. A mother of seven, Sharon was picked up by Ramadan and co-conspirator Afana Mustafa Ahmad Muhammad in the Holon Industrial District on January 20, 1993. Sharon was stabbed repeatedly and next...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Ausland  Kultur 

  30.03.2014   02:31   Leserkommentare (im Wartemodus)

Le temps, c’est moi!

Wochentage, Monate, unser Kalender, die Zeitzone, in der wir leben – all das gehört zu den Selbstverständlichkeiten des Alltags. Ein eingespieltes System, in dem Begriffe wie Freitag oder Mai Freude auslösen, November oder Montag dagegen Missmut. Manchmal greift die Politik in dieses System ein. Die Motive könnten unterschiedlicher nicht sein: Mal geht es um Personenkult, mal darum, ein Land in einen neuen Kulturkreis einzuordnen. Hier eine Übersicht.

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n):

  25.03.2014   16:25   Leserkommentare (4)

Kosmetik statt Staatsferne für das ZDF

Das Bundesverfassungsgericht schlägt im gestrigen Urteil zum ZDF die Schlachten der 60er Jahre und versäumt, den Realitäten der Gegenwart Rechnung zu tragen, meint Boris Eichler:

Der erste Teil des vom Verfassungsgericht angestoßenen Reformprojekts (dessen Grundzüge sich schon in der WDR-Entscheidung von 1991 wiederfinden) ist der leichtere: die Beschränkung der Staatssitze auf das vom Kollegium geforderte Drittel. Derzeit sind 30 der 77 Fernsehräte des ZDF Vertreter von Bund, Ländern oder Parteien. Dazu kommen nach liberal-Berechnungen acht Räte, die bislang offiziell als staatsfern galten, es nach der neuen Definition des Gerichts aber nicht mehr sind (etwa der Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Maly, SPD, oder die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Steinbach, CDU). „Meiner Auffassung nach reicht...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Kultur 

  23.03.2014   17:23   Leserkommentare (1)

Thommie Bayer: Angstwachstum

Mein Begriff von dem, was Spießertum ausmacht, hat sich im Laufe der Zeit gewandelt. Dachte ich anfangs noch, es zeige sich hauptsächlich in der Anerkennung bürgerlicher Verhaltensmaßregeln, konventionellem Lebensstil, regelmäßigen Tagesabläufen und Respekt vor Tradition, glaube ich inzwischen begriffen zu haben, dass man einen Spießer an seiner Angst erkennt: vor Individualität, vor der Ausgrenzung, die er deswegen fürchtet, der Verzweiflung in die ihn das stürzen würde, und der daraus erwachsenden Wut auf diejenigen, die ihm vormachen, dass es auch anders geht und sie darauf pfeifen.

Ein Spießer leitet seine Lebensregeln vom Ideal der Gleichheit ab. Glimpfliche Distinktion ist gerade noch erlaubt, ein größeres Auto als der Nachbar, ein schickerer Wintergarten, ein teureres Fahrrad für die Tochter, aber natürlich kein...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  19.03.2014   18:16   Leserkommentare (7)

Grüne Jobs: Heizungsinspekteur statt Heizungsinstallateur

Boris Eichler, CvD des liberal Magazins über den neuesten Irrsinn aus Bremen:

Die schöne Hafenstadt am Tropf der Südländer soll nach dem Willen der Stadtherren ihren Kohlendioxid-Ausstoß bis 2020 um 40 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 senken. Eine der geplanten Maßnahmen: Das „Verbot des Anschlusses elektrischer Heizungen“. Was wie einer der üblichen Schüsse im grünen Verbotsdauerfeuer klingt, hat dennoch eine neue Qualität. Denn das von Umweltsenator Joachim Lohse, Zeit seines Berufslebens Berater in „Sustainability Strategies“ (Nachhaltigkeitsstrategien), geplante Gesetz sieht überdies ein System der Überwachung vor, um Verstöße aufspüren und ahnden zu können. Beauftragte der Behörde können demnach, so schreibt der Weser-Kurier, „in Ausübung ihres Amtes Grundstücke und bauliche Anlagen einschließlich...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  10.03.2014   21:49   Leserkommentare (im Wartemodus)

Jetzt im Handel: Liberal 2/2014!

Die neue liberal-Ausgabe ist erschienen. Der Themenschwerpunkt Europa beinhaltet unter anderem ein Interview mit Alexander Graf Lambsdorff MdEP, eine Reportage über die völkerverständigende Wirkung des Erasmus-Programms und einen Rückblick auf das erste frei gewählte Europa-Parlament 1979.

Außerdem im Heft:

- Die Gefangenenhilfsorganisation Rote Hilfe unterstützt Angeklagte aus dem linken Spektrum. Doch wer kooperiert oder Reue zeigt, dem versagt der Verein jede Hilfe.
- Vor 30 Jahren trat Commissario Cattani seinen Dienst an. Gegen die Ausstrahlung von „Allein gegen die Mafia“ liefen in Italien nicht wenige Politiker Sturm. Ein Rückblick und ein Interview mit dem Hauptdarsteller Michele Placido.
- Wenn Südafrika 20 Jahre nach dem offiziellen Ende der Rassentrennung in Kürze zum fünften Mal an die Wahlurnen geht, ist...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland 

  25.02.2014   22:26   Leserkommentare (4)

6 Fakten über Israel und Palästina, die die Tagesthemen Ihnen vorenthalten haben

Wäre ich ein unbedarfter und wenig interessierter Zuschauer, hätte ich in den Tagesthemen vom Dienstagabend gelernt: Das größte Hindernis im “Friedensprozess” sind die Siedlungen. Meinungsverschiedenheiten diesbezüglich existieren in Deutschland nicht. Es wird nur diskutiert, welche Art von Druck Deutschland auf Israel ausüben sollte. Israelische Waren boykottieren? Findet Brumlik historisch unangemessen. Gysi hingegen hat kein Problem damit, Waren aus der Westbank im Regal zu lassen. Ein BDS-Sprecher, dessen Anblick mich an den Blog “Lookismus gegen Rechts” erinnert, behauptet, die Siedlungen kosteten die Palästinenser ein paar Milliarden Euro im Jahr. Dass das eine Lüge ist und warum die BDS-Bewegung es gerne in Kauf nimmt, den Palästinensern zu schaden, habe ich vor ein paar Tagen erläutert. Hier soll es um eine simple...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Ausland 

  23.02.2014   12:03   Leserkommentare (9)

Was die heute Show mit dem deutschen Brain Drain zu tun hat

SPON meldet heute:

“Deutschland verliert viele der besten Wissenschaftler durch Abwanderung. Zwar gibt es Rückkehrer, jedoch können nicht Wissenschaftler gleicher Qualität zurückgewonnen werden”, schreiben die sechs von der Bundesregierung als Berater bestellten Wirtschaftsprofessoren. [...] Befristete Verträge, schmale Gehälter und ein Mangel an Alternativen - damit haben viele Jungforscher zu kämpfen. Wie heikel die Lage ist, zeigte im vergangenen Jahr auch der Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs der Bundesregierung. Aus Sicht vieler Kenner ist die Situation eine direkte Folge der wissenschaftspolitischen Entscheidungen der vergangenen Jahre.

Nun fällt Wissenschaftspolitik nicht vom Himmel. Der Humus, auf dem sie gedeiht, wird unter anderem vom Staatsfernsehen geprägt. Für eine Sendung, die gewohnheitsmäßig (und zu...

[Weiterlesen…]

Kompletter Artikel: permanenter Link | Druckversion

Kategorie(n): Inland  Kultur  Wissen